Kategorie Archive: - ALLE -

Die neue Kollektion von Simple Stories – Life Documented 2015 – ist da!! :)

IMG_3210-0.JPGHeute zeige ich Euch ein Layout, dass ich mit der neuen Kollektion von Simple Stories, Life Documented 2015 gestaltet habe. Passend zum Titel der Kollektion, habe ich bei diesem Layout etwas aus meinem Leben dokumentiert, das ich mich auch in Zukunft mit einem Lächeln erinnern werde :)

IMG_3202-0.JPGIch habe während meiner Schwangerschaft mit Luca ja so zugenommen (uhh.. darf gar nicht dran denken *lach* – vorallem habe ich viel, viel Wasser eingelagert). Das schöne – endlich ist es wieder weg und ich passe wieder in meine Jeans! Das ist doch ein Layout Wert, oder nicht? :)

IMG_3208-0.JPG
Das Layout bekommt einen total lässigen 3D Touch weil ich den Hauptteil gebogen auf das Hintergrundpapier geklebt habe, was mir total gefällt. Entstanden ist dies jedoch ganz einzig deshalb, weil das Layout eine Grösse von 8×8″ hat und mir das Papier (12×12″) so gefallen hat, dass ich es nicht auseinanderschneiden mochte :)

IMG_3200-0.JPG

und hier noch das Layout kompett :)

IMG_3199.JPG
Verwendet habe ich für dieses Layout:

Paper Kit von Simple Stories, Life Documented
Stickers aus der selben Kollektion: Icon Stickers und Label Stickers
sowie Papiere aus der neuen Echo Park Kollektion – Anything Goes

Was haltet ihr von der neuen Simple Stories Life Documented Serie? Ich muss sagen, ich mag diese Serien von Simple Stories eigentlich immer, aber diese hier finde ich einfach der Hammer. Wenn mich schon die letztjährige überzeugt hatte, diese hier schlägt sie. Die Stickers und auch die vielen anderen Add Ons wie Sticky Notes , Word Stickers und Bookmarks finde ich total genial. Aber es gibt noch vieles mehr aus der Kollektion, schaut sie Euch doch mal an! Ich bin gespannt auf Eure Meinung :) Also ich liebe sie! *lach*

 

 

 

Endlich Frühling .. auch auf meinem Blog?

IMG_3204-0.JPG

Endlich ist er da, der Frühling. Ist das nicht herrlich – das Wetter, die Temperaturen? Nicht nur in meinem Garten (wo ich wie ihr auf dem Bild seht, wie immer am planen bin) kommt mit dem Frühling was neues, auch mein Blog verändert sich. Sicher habt ihr schon die ersten Veränderungen festgestellt und ich hoffe Euch gefällt mein neues Design. Ich möchte Euch um etwas Geduld bitten, bis alle meine Ideen umgesetzt sind und alles richtig funktioniert, dürfte es einen Moment dauern und hier etwas ruhiger werden. Dafür gehts dann gegen Ende März wieder richtig los. Ich freue mich schon Euch dann meine neuesten Werke mit den Kollektionen “Life Documented von Simple Stories“, “Anything Goes von Echo Park Paper” und den tollen “Project Life Kit der Scrapbook-Werkstatt” zu zeigen.

Anleitung – Loop Kleinkinderschal häkeln

imageAuch wenn der Winter fast vorbei ist, hatte ich das Gefühl, dass bei dem frischen Wind der gerade hier durchzieht mein Kleiner doch noch einen Schal braucht, vorallem da er ja nun mitspaziert und nicht mehr unbedingt im Kinderwagen mitfährt.

Hier meine Inspiration mit einer einfachen Anleitung für Euch:

IMG_3212.JPGIch habe für den Schal zwei Knäuel der Wolle von On Line, Serie Montego 55 verwendet. Der Knäuel hat eine Lauflänge von ca. 100m und wiegt ca. 100gr.

1x weiss Nr. 01
1x dunkelblau Nr. 43

Zeitaufwand: ca. 1 Abend

Da ich beim häkeln von meinen Kindern gerne mal unterbrochen werde, mag ich momentan kein kompliziertes Muster häkeln und häkle momentan fast alles in festen Maschen.

Anschlag: 55 Maschen (geeignet für ein Kleinkind, ca 1.5 Jahre alt – ist aber so genügend gross, dass es wahrscheinlich sogar noch eine Saison geht!)

Nachdem ihr die 55 Maschen angeschlagen habt, häkelt ihr eine Wendemasche und beginnt dann gleich mit der ersten Reihe von festen Maschen.

Häkelt 3 Reihnen in dunkelblau, danach wechselt ihr die Farbe und häkelt zwei Reihen in weiss. Fahrt so weiter bis ihr 5 weisse Reihen gehäkelt habt und häkelt am Ende wieder drei Reihen in dunkelblau.

Nun näht ihr den Schal mit einem Matratzenstich zusammen. Voilà und schon ist er fertig.

IMG_3214.JPG

Workshop “Let’s Go” an der Version Scrap

IMG_2565Nein, heute mal keine Karte ;). Mein heutiger Beitrag dreht sich ganz um die Version Scrap – die tolle Scrapbooking Messe in Paris (siehe auch mein Beitrag hier). Die Messe Homepage ist jetzt auch in englisch verfügbar :).

In den letzten zwei Monaten habe ich mich intensiv mit meinen Workshops an der Version Scrap auseinandergesetzt: meinen Aufenthalt in Paris organisiert, viele organisatorische Details abgeklärt, ganz, ganz tolle Sponsoren gefunden und unglaublich grosszügige Materialkits zusammengestellt. Nebst dem administrativen Teil habe ich aber auch eine sehr kreative Phase durchlebt.

Wie ihr ja bereits wisst gebe ich drei verschiedene Workshops und habe mir entsprechend drei ganz unterschiedliche Minialben einfallen lassen. Auch wenn ich als einzige Vorgabe bekommen habe, dass ein Workshop bei mir 2.5 Stunden dauern soll, habe ich mir die Vorarbeit erschwert durch meine eigenen Wünsche. Jedes Minialbum soll wirklich einzigartig sein, viele Techniken, Ideen und Inspirationen enthalten und die auch in anderen Projekten anwendbar sind.

IMG_2566Das Minialbum “let’s go” ist eigentlich ein Sommeralbum (der nächste Sommer kommt bestimmt, oder? ;). Und wie der Name schon sagt – ein Strandalbum. Aber das muss es nicht sein, denn im Materialkit sind so viele Materialien enthalten, dass die Reise auch ganz gut an ein anderes Ort gehen kann :)

Ich wollte ein Album gestalten, dass mehr als ein einfaches Minialbum ist. Ich wollte ein Album gestalten, dass zudem als Homedeko aufgestellt werden, als Gutschein verschenkt, als Reisetagebuch / Minialbum verwendet werden kann. Und wie gesagt, es soll in 2.5 Stunden mit den verschiedesten Materialien gestaltet werden. Wichtig war mir zudem, dass der Koffer mit dem Minialbum drinnen wirklich steht. Und der Koffer so konzipiert ist, dass er am Henkel getragen werden kann. Gar nicht so einfach die Umsetzung – meine Freundin Caro, die Stunden mit mir getüftelt und gehirnt hat, kann ein Lied davon singen *lach* (Danke Caro für die Unterstützung!). Ich freue mich jetzt, dass es mir gelungen ist und ich wirklich ein sehr interessantes Minialbum vorbereitet habe, dass alle, die an den Kurs kommen ganz sicher begeistern wird!

Wie ich bereits gesagt habe, bekommt ihr einen tollen Materialkit, der sogar einen Stempel enthält! Und die Reise kann auch an einen ganz anderen Ort gehen. Im Kurs zeige ich Euch auch, wie ihr anstelle eines eigenen Reisealbums ein ganz, ganz tolles Geldgeschenk aus dem Minialbum machen könnt. Hach, ich bin selber ganz fasziniert – kein Wunder, ich habe auch unglaublich lange daran gearbeitet – Ideen ausprobiert, verworfen, neue entwickelt ….. und jetzt passt es einfach! Hach, ist das schön, wenn es am Ende genau so ist, wie man es sich vorgestellt hat, nicht? :)

IMG_2562

 

Und gleich noch eine Karte..

imageNoch eine Karte, wie gesagt: Dear Lizzy, Serendipity *lach* … wer bekommt nur alle diese Karten frage ich mich langsam.. nur abhalten kann ich mich nicht :))

This site is protected by Comment SPAM Wiper.