Kategorie Archive: Layouts

Journaling auf Layouts mit Stickern

IMG_6368Auf diesem Layout habe ich auf ein Handschriftliches Journaling verzichtet. Eine weitere Variante Texte auf einem Layout anzubringen sind ja auch Stickers. Bei der wunderschönen, pastellfarbenen Kollection von Cocoa Vanilla – Endless Summer, konnte ich auf ein paar tolle Stickers zurückgreifen, die sich für diesen Zweck eigneten.

IMG_6367Ganz so persönlich wie ein selbst geschriebener Text ist es schon nicht. Und wahrscheinlich wird keiner erraten was ich mit dem Foto aussagen will, oder?

IMG_6366Klar, es muss es ja auch keiner ausser mir wissen *lach*, aber wenn das Layout im Erinnerungsalbum irgendwann meine Kinder anschauen – ohne mich – wissen sie dann, das dies der Tag war, als sie sich zum ersten mal komplett selber angezogen haben? Ich denke nicht. Schade eigentlich.

Bild 27

Dezentes Journaling auf Layouts

IMG_6376Also ich mag es ja nicht unbedingt wenn das Journaling auf meinen Layouts zu dominant ist. Hier war aber die Aussagekraft ohne ein Text wirklich nicht da.

IMG_6375Ich habe zwar versucht, bereits auf dem Foto meine Liebe für Kaffee festzuhalten, das dann noch mit dem Wood Embelli FAV hervorgehoben, trotzdem hat es mir nicht ganz gerreicht.

IMG_6374Gestaltet habe ich das Layout mit Familiy-Co von Fancy Pants Designs. So stark fällt nun das Journaling meiner Meinung nach gar nicht mehr auf und doch zeigt es etwas stärker auf, welche Aussage hinter meinem Werk steht.

Hier noch das ganze Layout:

Bild 27

Journaling auf Layouts? Ja oder Nein?

IMG_6372Ich bewundere ja immer alle Leute die persönliche Texte auf ihren Layouts anbringen. Einfach, weil sie dann so einen individuellen und charmanten Charakter erhalten. Meine Handschrift finde ich aber sowas ….

Trotzdem. Ich habe mich entschieden mich jetzt mal der Herausforderung zu stellen und zu schauen, was mir am Ende besser gefällt. Ein Journaling in Handschrift habe ich auf diesem Layout angebracht:

IMG_5894Am Ende fand ich es gar nicht schlecht. Jetzt wollte ich aber mal ausprobieren wie es denn mit Texten ist, die ich auf der Schreibmaschine / auf dem Computer schreibe. Der Vorteil ist sicher, dass ich mich nicht verschreibe und auch nichts vorschreiben und dann nachzeichnen muss.

Gestartet habe ich mit diesem Layout, dass ich Euch letzte Woche gezeigt habe:

Bild 27und jetzt sieht es so aus:

Bild 27Was gefällt Euch besser?

Layout mit dem Monatskit der Scrapbook-Werkstatt und Distress Markern/Crayons

IMG_5910
Bei diesem Layout habe ich im Hintergrund mit Masks und Stempeln gearbeitet. Ich habe die Farben der Crayons / des Markers nicht direkt aufgetragen, sondern zuvor mit Wasser vermischt, deshalb der Effekt. Auch wenn ich anschliessend total bunte Hände hatte und die Hälfte von meinem Material plötzlich rosa und trükis war, hat es sich für mich gelohnt :).

Bild 24Abgewischt waren die Sachen übrigens ganz schnell mit einem Baby Feuchttuch. Wer gerne mit Farben und Wasser arbeitet sollte sich ein paar von diesen zutun. Die günstigen funktionieren übrigens fast besser als die teuren und sind ein tolles Hilfsmittel.

Der tolle Schriftzug “happy” stammt wie die anderen Embellishements und das Papier aus dem Monatskit März der Scrapbook-Werkstatt.

Journaling auf Layouts, Ella und Viv Paper

IMG_5894Ich liebe Journaling auf Layouts. Finde das was unglaublich schönes. Aber mit meiner Handschrift? Trotzdem. Langsam wird es Zeit das ich es einmal versuche. Hier mein erster Versuch. Die Linien habe ich absichtlich mit einem Marker gezeichnet, vielleicht wäre es schöner gewesen ohne. Aber mir hat gefallen, dass diese Linien eine Basis bilden. Am Ende bin ich nun recht begeistert, meinen persönlichen Text auf dem Layout zu haben.

Bild 24Etwas tricky ist beim Journaling der Cardstock. Hier habe ich den Cardstock von Ella und Viv Paper verwendet. Bei diesem musste ich recht aufpassen, dass mir der Marker nicht verwischt ist auf dem Papier. Etwas besser wäre wohl das Schreiben mit Kugelschreiber auf diesem Untergrund gewesen. Ich glaube ich werde mir mal verschiedene Stifte zum Testen anschaffen.

Etwas sorge macht mir das Schreiben auf dem struktriertem Cardstock, den ich meistens verwende. Mal sehen, es gibt ja auch noch die Variante das Journaling mit der Schreibmaschine oder dem Drucker aufzubringen. Mal schauen, wie ich das in Zukunft machen möchte. Klar ist – ich möchte mehr Journaling auf meinen Layouts!

Gestempelt habe ich bei diesem Layout wieder mit der Precision Press und war so froh darüber. Der Kreisstempel mit “Love this Photo” musste ich zweimal abdrücken, beim ersten Mal hat es gar nicht geklappt. Auch wenn es nicht perfekt ist, hat es jetzt recht gut geklappt und ich bin froh darüber. Die bunten Punkte auf dem Layout habe ich mit den flüssigen Gelatos Stiften von Farber Castell aufgebracht.

This site is protected by Comment SPAM Wiper.