Kategorie Archive: Minialben

bald ist Weihnachten..

Ich möchte dieses Jahr mit einem kleinen “Nachschlagewerk” beginnen, dass mich die nächsten Weihnachten begleiten soll.

Innen ist es mit runden Tabs in mehrere Bereiche eingeteilt, wo ich meine Notizen und Gedanken reinschreiben oder Fotos einkleben kann:

  • Kalender (Termine / Planung)
  • Geschenkideen (wer bekommt was)
  • Adventskalender (Ideen zum Kalender an sich oder zum Inhalt. Ich hoffe, dass diese Angaben mich dann auch im Folgejahr inspirieren und mir helfen, dass hinter keinem Türchen etwas ist, das schon im Vorjahr dort war)
  • Adventskranz (Fotos von meinen Werken und von den Anlässen)
  • Weihnachtsmärkte: (Erfahrungen und Erlebnisse, Fotos)
  • Weihnachtsmenu: (Ideen, Rezepte)
  • Weihnachten (Fotos und Geschichten)
  • Karten (hier hat es Platz um die erhaltenen Weihnachtskarten aufzubewahren)

Ein Freundschaftsbuch

Für Freunde von uns habe ich als Dankeschön ein Freundschaftsbuch gefertigt:

Das Buch ist innen in vier Kategorien eingeteilt:

  • things to remember: Hier können Sie alle Dinge eintragen, die sie über ihre Freunde wissen und nicht vergessen wollen: deren Lieblingsfarben, Wünsche, gemeinsame Pläne, Geschenksideen..
  • addresses
  • birthdays
  • memories: für gemeinsame Fotos

Minialbum zur Erstkommunion

An der Erstkommunion meiner Cousine Sophie haben wir viele tolle Fotos geknipst und ihr diese in einem Minialbum mit ganz vielen leeren Fächern und Seiten zum selbstgestalten geschenkt.

Namibia Minialbum

Mein erster Blogeintrag – und mein erstes Minialbum. Ich freue mich, etwas aus meinem Leben mit Euch teilen zu können. Scrapbooking? – fragt ihr Euch vielleicht – was ist das und weshalb interessiert Dich das?

Ihr wisst ja sicher, wie gerne ich kreativ tätig bin, aber bis jetzt habe ich eigentlich selten etwas mit Papier gemacht. Das obwohl meine beste Freundin wahnsinnig schöne Sachen mit Papier gestaltet. Ich dachte immer: wunderschön, nur schade, dass wahrscheinlich die wenigsten beschenkten Personen sehen, wie viel Aufwand dahinter steht und so die liebevoll gestaltete Karte dann bereits nach wenigen Tagen im Abfall landet.

An der Kreativ Welt in Stuttgart (Oktober 2009) habe ich aber dann wunderschöne Minialben gesehen und Scrapbooking für mich entdeckt. Es waren die Alben von “Kaisercraft”, die mich begeistert haben und “die ich einfach haben musste”. Was mich auch fasziniert hat, war dass man bei den Minis häufig irgendwo etwas aufklappen kann und das Album so überall kleine Schätze verbirgt.

Jetzt aber genug der Worte: hier mein erstes Minialbum von unserer Namibiareise im April 2010.

 

Natürlich lässt sich alles öffnen / herausnehmen :-)

Hinter dem Kreis-Embellishment befindet sich ein Minileparello.

Auch hier lässt sich alles öffnen/herausnehmen:

Die kleinen Tüten sind mit verschiedenem Sand gefüllt und die Tags mit dem Herkunftsort beschriftet. Im Buch befinden sich  mehrere Seiten mit Fotos.

 

This site is protected by Comment SPAM Wiper.