Kategorie Archive: Anleitungen

Gelatos (Faber-Castell) im Vergleich mit den Distress Crayons (Tim Holtz /Ranger)

imageGelatos kennt ihr ja sicher alle(?) und von den neuen Distress Crayons von Tim Holtz / Ranger habt ihr ja auch schon gehört, ich spreche ja kaum noch von was anderem *lach*

Vielleicht fragt ihr Euch – gerade falls Ihr Gelatos verwendet, brauche ich noch diese Crayons, oder ist es nicht dasselbe?

Heute habe ich für Euch beide Farben getestet:

imagelinks sind die Farben der Gelatos von Farber-Castell, rechts dann die kräftigeren Farben sind diese der Distress Ink Crayons von Tim Holtz / Ranger. Ich habe bewusst andere Farbtöne gewählt, damit man sie auf den Fotos besser auseinander halten kann. Auch bei den Gelatos gibt es kräftigere Farben, als die von mir gewählten.

Beim Farbauftrag macht sich ein Unterschied in der Konsistenz bemerkbar. Während die Distress Ink Crayons sich wie ein ganz weicher Lippenstift anfühlen (mit dem man nicht zeichen möchte) haben die Gelatos eine etwas festere Konsistenz. Beide Farben hinterlassen beim Farbauftrag kleine Farbstücke, die Gelatos aber eher weniger als die Distress Ink Crayons von Tim Holtz. Der Farbauftrag ist bei den Distress Ink Crayons etwas dicker als bei den Gelatos.

imageDa ich sehr gerne mit dem Wasserpinsel arbeite, habe ich für Euch getestet, ob es hier einen unterschied zwischen den Farben der verschiedenen Herstellern gibt.

imageHier seht ihr bereits bei einem kleinen Test, dass wenn ich etwas Farbe mit dem Wasserpinsel aufnehme und dann damit weiter male diese bei den Distress Ink Crayons viel länger am Pinsel bleibt. Beim Test fällt dies kaum auf, wenn ich aber dann an einem Werk arbeite merke ich den Unterschied deutlich.

Mit den Distress Ink Crayons lassen sich nach meinem empfinden feinere / hellere / wässerige Linien ziehen und der Farbauftrag hält länger (was bedeutet, dass ich weniger häufig Farbe “nachtanken” und so die Zeichnung unterbrechen muss).

Stempeln kann man mit den Distress Ink Crayons von Tim Holtz nicht (oder zumindest hat das bei mir nicht funktioniert).

Gelatos und Distress Ink Crayons in Kombination?

imageJa, selbstverständlich kann man die beiden Farben kombinieren. Hier zusätzlich mit der Distress Ink Stempelfarbe. :)

Verwendet habe ich bei dieser Karte die neuen Stempel der Scrapbook-Werkstatt. Die Stempel gibt es in verschiedenen Varianten von tollen Kartenstempeln mit Sprüchen zu jeder Lebenslage, bis hin zu ganz tollen Sommersprüchen, einfach perfekt für Project Life. Layouts oder den Planner.

Layout mit einem Collection Kit

Hallo Zusammen

Nochmals herzlich willkommen im 2016! Als kleines Willkommen für alle Scrapbooking-Interessierten, die gerne mal ein Layout gestalten möchten, ohne das sie gleich 1000 verschiedene Dinge dafür zu kaufen brauchen, zeige ich heute in der Inspirationsgalerie der Scrapbook-Werkstatt, wie man ein Layout nur mit einem Collection Kit gestalten kann.

IMG_7403
Vielleicht fragt ihr Euch jetzt – was ist ein Collection Kit? Viele Hersteller bieten nebst
einzelnen Papieren, Die Cuts, Stickerbögen und anderen Embellishments auch kleine Kits in jeder Serie an. Diese Kits enthalten in der Regel:

– Papiere: Meistens jedes Papier der Serie 1x
– 1x 30×30″ Stickerbogen
– 1x 30×30″ Alphastickers

Klar, gibt es da unterschiede, aber meistens ist dies in etwa der Inhalt. Diese Collection Kits eigenen sich perfekt für ein Minialbum, weil man viele Papiere und Stickers hat.
Mit dem Collection Kit “Little Man” von Echo Park habe ich ein Minialbum und ein Layout gestaltet (das Minialbum zeige ich Euch etwas später im Januar).

IMG_1670

Wie ihr dieses Layout gestalten könnt – Schritt für Schritt – zeige ich Euch hier in der
Inspirationsgalerie der Scrapbook-Werkstatt. Ich hoffe Euch gefällt die Anleitung und wünsche Euch viel Spass beim anschauen / nacharbeiten.

Adventskalender SBW – Türchen Nummer 6

Hallo Zusammen, ich freue mich sehr Euch heute bei der Adventswerkstatt der Scrapbook-Werkstatt das Türchen Nummer 6 zeigen zu können.

06

 

Wenn ihr auf diesen Link klickt gelangt ihr direkt zur Advenswerkstatt der Scrapbook-Werkstatt. Dort findet ihr den Adventskalender und könnt jeden Tag ein neues Türchen
mit einer Inspiration öffnen. Für das heutige Türchen habe ich ein Tutorial geschrieben
wie ihr mit dem Photo Sleeve Fuse Tool von We R Memory Keepers und den tollen
Embellishments aus der MINC Collektion von Heidi Swapp eine Weihnachtskarte
gestalten könnt. Ich wünsche Euch ganz viel Spass beim Inspirieren lassen :).

Hier eine kleine Vorschau:

IMG_1511

Abwechslungsreiches Minialbum (Tutorial) mit Personalplanner – Unterteilungen

imageHallo Zusammen

Gerade eben habe ich Euch ein Layout gezeigt, dass ich für die Inspirationsgalerie der Scrapbook-Werkstatt gestaltet habe und nun folgt gleich wieder ein Tutorial
von mir! Diesmal handelt es sich um ein Minialbum :).

IMG_0089

Ich scrappe ja nicht nur, sondern gestalte auch leidenschaftlich gerne Dinge mit anderen Materialien. Ich liebe es meinen eigenen Schmuck zu gestalten, Nähe sehr sehr gerne, häkle gerade… kurz zusammengefasst: Ich liebe schöne, selbstgemachte Dinge und
geniesse es kreativ tätig zu sein :). Manchmal ist mein Kopf dabei so voller Informationen, dass ich sie aufschreiben muss. Ideen für Projekte, tolle Anleitungen auf die ich im Internet stosse, Ratschläge von Freunden und Tipps und Tricks. Dazu kommen eigene Erfahrungen, die ich festhalten möchte. Z.B. Einstellungen in bei der Nähmaschine (je nach Stoffart), Farbkonsistenzen etc.

Damit ich im Bereich Nähen diese Notizen mal gesammelt aufbewahren kann
und sie nicht überall herumflattern/liegen (Notiz auf Tablet, Post-it bei Nähmaschine, Email mit einem Link, Gesprächsnotiz im Geldbeutel) habe ich dieses Minialbum gestaltet. Wie die einzelnen Seiten aufgebaut sind und wie es sich ganz einfach nacharbeiten lässt, das erfahrt ihr hier in der Inspirationsgalerie der Scrapbook-Werkstatt.

Ich wünsche Euch ganz viel Spass mit meiner Anleitung zum Minialbum und hoffe Euch zu einem eigenen Projekt inspiriert zu haben :)

IMG_0087

IMG_0088

This site is protected by Comment SPAM Wiper.