Kategorie Archive: Online Workshops

Online Workshop Dezember Daily – die Innenseiten

Wir sind fast fertig! :)

Das Album haben wir:

IMG_0606Die Innenseiten sind auch gedruckt und zugeschnitten:

IMG_0446Damit es jetzt aber im Dezember auch wirklich zackig geht und wir nicht irgendwann mit dem Gestalten der Seiten gar nicht mehr nachkommen, weil die Tage nur so an uns vorbeiziehen, schneiden wir uns schon jetzt ein paar Papiere zu:

Ich habe mich entschieden, dass bei mir immer links ein Foto hinkommt, dass ich mit der Instax machen werde. Unten im kleinen Feld möchte ich dann einen Text schreiben. (Ihr könnt das natürlich auch ganz anders machen :)) Um das Foto zu unterlegen, verwende ich bunten Cardstock und den Text möchte ich auf leicht abgetönten weissen Cardstock schreiben, den ich dann aufklebe. Im oberen grossen Rechteck möchte ich buntes Designpapier anbringen. Diese Papiere schneide ich schon jetzt zu, damit ich diese im Dezember dann nur noch aufkleben muss. Mit einem Papiertrimmer geht das auch ganz flott, weil ich einen Streifen in der gewünschten breite zuschneide und ihn dann unterteile.

Achtung: Da ihr die Printouts direkt ab dem PDF gedruckt habt und da je nach Euren Druckereinstellungen die Masse der Vorlage etwas abweichen könnt, messt bitte nochmals nach bevor ihr jetzt die Papiere für die Innenseiten zuschneidet!

Hier meine Masse:
links: 5.8 x 9.5 cm, oben rechts: 10.9 x 6cm, unten rechts: 8.1 x 3.3 cm.

IMG_0658Jetzt könnt ihr im Dezember dann einfach die Papiere nehmen, hinkleben und mit Fotos, Texten und / oder Embellishments dekorieren. Es könnte dann z.B. so aussehen (noch ohne Fotos und Deko:)

IMG_0686oder so:

IMG_0677oder mit einem Foto beispielsweise auch so:

IMG_0672Nun sind wir fürs erste fertig! :). Gerne unterstütze ich Euch im Dezember in Form von einem Adventskalender vom 1. bis zum 24. Dezember täglich mit Inspirationen und auch mit Printouts!

Ich hoffe es hat Euch Spass gemacht und ich freue mich sehr, dass ihr heute mit dabei wart! Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen. Und wenn ihr möchtet: Ich habe auf Pinterest eine Pinnwand mit dem Titel “Dezember Daily 2013″ erstellt. Sendet mir doch Euer Dezember Daily auf Pinterest, oder schreibt hier im Kommentar den Namen Eures Blogs – ich werde Eure Werke dann gerne dort einfügen!

Jetzt wünsch ich Euch aber erst mal noch einen ganz schönen Sonntag und dann einen guten Start in den Advent! Michelle

Online Workshop Dezember Daily – Das Album

Nun kommen wir schon zum zweitletzten Teil dieses Workshops. Ich hoffe es macht Euch noch Spass?

Als erstes schneidet ihr nochmals 3 Seiten im gleichen Format (ca. 15 x 21.1cm) wie dem der Titelseite zu. Ich habe für die Rückseite des Minialbums nochmals das Papier “Snowflakes” aus der Kollektion “Santa’s List” verwendet. Für die Innenseiten habe ich ein Papier aus dem Merriment Paperpad von Tim Holtz gewählt.

IMG_0110Damit Euer Dezember Daily so richtig griffig zum anfassen wird und dem Wort Minialbum alle Ehre macht, verstärken wir nun die Aussenseiten.

Nehmt dazu den Karton, den ihr für dieses Werk vorbereitet habt. Ich verwende als Karton ein Kartoncouvert: lege das Titelbild darauf, zeichne dem Papier nach und schneide dann den Karton 2x auf die richtige Grösse zu.

IMG_0547Nun könnt ihr die Kartonseiten mit dem Titelbild und den Papieren bekleben, die ihr zuvor zugeschnitten habt:

IMG_0554Wenn ihr jetzt die zugeschnittenen Innenseiten dazwischen legt, siehts so aus:

IMG_0570Als Befestigung habe ich mich entschieden einen Buchbinderring zu verwenden. Das gibt mir sehr viel flexibilität, weil das Album ja später mit den Fotos viel dicker wird, als es jetzt ist und ich mich so nicht bereits jetzt für eine Schlussbreite entscheiden muss.

Ich nehme jetzt die Crop-a-Dile Zange oder eine Lochzange um ein Loch an der oberen liken Ecke zu stanzen. Zuerst stanze ich das Loch in die Vorder- und Rückseite, dann lege ich die Innenseiten dazwischen und loche diese in Etappen.

Tipp: Stanzt das Loch nicht zu weit am Rand, damit es später nicht ausreissen kann.

IMG_0571Dann wird noch der Ring eingefügt ….

IMG_0599… und schon haben wir unser Album!

IMG_0622aber halt – nein, ganz fertig sind wir noch nicht! Werfen wir doch im nächsten – und letzten Teil des Workshops – nochmals einen Blick auf die Innenseiten:

Online Workshop Dezember Daily – Titelbild – Teil 3

Den Hauptteil des Titelbildes haben wir jetzt bereits gestaltet. Nun widmen wir uns dem Embellishment am oberen linken Rand:

IMG_0220Nun benötigen wir den Rest des Doilys und kleben ihn an den oberen linken Rand. Ich klebe es nur rechts fest, damit ich später links noch einen weiteren scalop Rand unter das Doily schieben kann.

IMG_0165Ich habe noch ein Stück von dem Papierstreifen, den ich bereits vorhin an der rechten unteren Seite des Titelbildes verwendet habe und klebe ihn über das Doily:

IMG_0166Als Embellishment für diesen Teil vewende ich ein metallenes Tab von Tim Holtz. Ich wähle den Text “memories” und klebe ihn auf das Tag.

Tipp: Ihr könnt auch ein Tab aus Cardstock ausschneiden, wenn ihr kein Metall Embellishment zur Hand habt.IMG_0181

Nun stanze ich zwei Kreise aus:

1x aus der Papiertüte in der Grösse von 3.5cm
1x aus dem Merriment Papier von Tim Holtz in der Grösse von 3cm

Tipp: Wer keine Kreisstanzer zur Hand hat, kann die Kreise auch mit einem Zirkel ziehen /einer Schablone aufzeichnen und ausschneiden.

Den Rand der Kreise distresse ich und dann lege ich sie oben auf das Doily, klebe sie mit etwas Masking Tape fest, schneide den überstehenden Teil ab und stecke das Metalltab dann gleich darauf:

IMG_0177Wäre nicht noch etwas Twine schön? Ich befestige ein Stück Twine am Tab und schon sind wir fast fertig!

IMG_0220 - Arbeitskopie 2Weil es jetzt noch etwas leer aussieht, nehme ich nochmals da Papier My Minds Eye aus der Lost and Found 3 – Ruby – Kollektion: Floral & Lace Glitter hervor und schneide nochmals ein Stück von dem Rand (um die Ecke herum) aus und klebe das eine Ende unter dem Doily fest, das andere Ende soll bis in die Mitte des Gear Embellishments an dem rechten Rand gehen.

IMG_0137

Ich habe noch einen resten vom ausgestanzten Kreis von der oberen Kante, diesen klebe ich dann auch gleich über den roten Glitzerrand, in die mitte des Gears:

IMG_0197Sieht noch etwas leer aus, nicht? Deshalb stanze ich jetzt zwei Löcher in den Kreis und ziehe ein Stück Twine durch, den ich dann oben verknote:

IMG_0487Als letzten Schritt ziehe ich jetzt noch mit einem schwarzen Stift einen Rand den Kanten entlang rund um das Layout. Und schon ist es fertig:

IMG_0478

Online Workshop Dezember Daily – Titelbild – Teil 2

Ich hoff ihr seid alle noch mit dabei und das Euch dieser Workshop so viel Spass macht wie mir. Ich habe das Wort “Dezember” von Hand geschrieben und stelle es Euch gerne hier als Printout (zum ausdrucken mit dem Drucker) oder zum ausschneiden für die Silhouette Cameo zur Verfügung (ca.  7.5 x 1.9cm) (Achtung der gratis Download für diesen Schriftzug gibt es nur für beschränkte Zeit – also gleich zuschlagen :)

Oder hier zum ausdrucken:  DezemberTipp: Ihr könnt anstelle von diesem Schriftzug auch Alpha Stickers vewenden oder auf ein Stück Cardstock mit eurer eigenen Schrift das Wort “Dezember” schreiben und ausschneiden.

Wir gestalten zur Zeit gerade diesen Teil der Titelseite:

IMG_0336Wie Ihr oben auf dem Bild seht, habe ich das Wort Dezember auf auf 2 Streifen Papier aufgekebt und unten noch mit einem dünnen Papierstreifen “unterstrichen”.

Die Papierstreifen:

2x aus dem Merriment Papier: 1.1cm x 11cm und 0.2cm x 11 cm. Den breiteren schneide ich an den Seiten so ein, dass er zu einem Banner wird , den anderen schneide ich schräg an.
1x aus der Papiertüte: 0.8x 9.5cm, diesen schneide ich wiederum schräg an.

Nachdem ihr die Papierstreifen zugeschnitten habt, könnt ihr sie wie auf dem Foto aufkleben und dann den Schriftzug “Dezember” darüber kleben.

Tipp: Wer den Schriftzug Dezember ausgedruckt hat, kann ihn auch direkt als Banner auschneiden und braucht diesen dann nicht zwingend zu hinterlegen.

Nun nehme ich ein metallenes Schlüsselembellishment und umwickle es mit einem Stück Twine. Danach klebe ich es mit einem Glue Dot auf die Karte. Ihr könnt auch einen starken Kleber verwenden. Wenn ihr keinen zur Hand habt, dann macht auf beiden Seiten des Schlüssels ein kleines Loch (z.B. mit einer Nadel) und befestigt den Schlüssel mit Twine auf dem Papier).

IMG_0419Nun nehme ich die RubOns von La Blanche mit dem “Gears” Motiv hervor und bringe Gears oben unter dem Doily, sowie an der oberen rechten Ecke und an der linken unteren Kante (etwas unter der Mitte) auf der Titelseite an.

Tipp: Wer kein RubOn zur Hand hat kann das Motiv auch mit einer passenden Mask/Schablone und goldfarbenem Spray aufsprühen. Alternativ  lassen sich Zahnräder auch sehr gut meinem goldfarbenem Marker aufzeichnen. Ihr könnt aber auch ein anderes Motiv wählen – z.B. Sterne, Kreise, Herzen etc.

IMG_0169IMG_0174Hier nochmals das Titelbild, damit ihr seht wo genau ich die “Gears” abgedruckt habe:

IMG_0478Die rechte untere Ecke ist fast fertig. Nehmt jetzt einfach noch etwas Twine und legt diesen so unter die Papiertüte das er noch etwas hervorsteht.

Nun gehts zur rechten oberen Ecke:

IMG_0288Schneidet aus den Resten der Papiertüte ein rechteckiges Stück Papier aus. Die Kanten habe ich wiederum etwas distresst und dann Zahlenstickers aufgeklebt. Zudem könnt ihr aus dem Designpapier (hier Tim Holtz: Merriment) ein Dreieck ausschneiden. Klebt zuerst das dreieckige Papier an die Ecke und befestigt dann darauf das rechteckige mit der Jahreszahl.

Tipp: noch persönlicher wird es, wenn ihr die Jahreszahl von Hand auf ein Stück weissen Cardstock schreibt und diesen aufklebt.

Nicht vergessen … um 15.30 gehts weiter, diese Seite aktualisieren für den nächsten Schritt! :)

Online Workshop Dezember Daily – Titelbild – Teil 1

Wir beginnen gleich mit dem Titelbild :)

IMG_0478Als erstes nehmt ihr das Papier, dass ihr für den Hintergrund vorgesehen habt (Ich habe von Teresa Collins das Papier “Snowflakes” aus der Kollektion “Santa’s List” verwendet.) und schneidet es so zu, dass es etwas grösser ist, als die Innenseiten. (ca. 15 x 21.1cm)

IMG_0122Abschliessend kann wer mag die Kanten distressen. Ihr könnt auch eine andere Farbe verwenden, ich verwende gerne das “frayed burlap” oder das “antique linen” Stempelkissen von Ranger.

Nun beginnen wir mit der gestaltung des Haupteils in der unteren rechten Ecke:

IMG_0518Ihr nehmt Euer Doily und die Papiertüte und positioniert beides in der unteren rechten Ecke. Ihr könnt es auch in der Mitte schon leicht festkleben, so das man aber noch etwas darunter schieben kann.

Tipp: Falls ihr keine Papiertüte zur Hand habt, könnt ihr auch mit craftfarbenem Cardstock eine Tüte falten. Achtung: Wir brauchen nur den oberen Teil.
IMG_0119Die Papiertüte und das überstehende Doily schneidet ihr nach dem kleben unten am Papierrand ab. (Den Rest nicht wegwerfen, wir benötigen ihn später noch!) Danach könnt ihr als Dekoration dem Rand entlang etwas Masking Tape anbringen.

IMG_0147Ich nehme jetzt das Papier IMG_0137 und messe wie viel von dem roten glitzerfarbenen Scalop Rand ich brauche für den rechten Rand (ca. 15cm) und einen Teil des unteren Rand (ca. 14cm). Danach schneide ich die gewünschte Fläche zuerst grob  und dann exakt aus:

Tipp: Wer nicht mit diesem Papier arbeitet kann den gleichen effekt erziehlen wenn er ein Stück Cardstock nimmt und mit einem Scalop Border Punch sich diese Randform ausstanzt. Falls ihr keinen solchen Stanzer habt, könnt ihr die Halbkreise auch aufzeichnen und von Hand auschneiden. Danach (oder falls ihr mit einem Tape arbeitet: davor!) bringt ihr den Kleber an und streut den roten Glitzer drauf und lasst den Rand trocknen, bevor ihr weiterarbeitet. Ihr könnt natürlich den Rand natürlich auch mit rotem Glitter embossen.
IMG_0143Danach könnt ihr den Rand hinlegen und auch bereits in der Ecke festkleben. An den Enden sollte noch nichts geklebt werden, damit ihr später noch etwas darunterlegen könnt.

Nun nehme ich ein Stück weisses Schreibpapier (ihr könnt auch Cardstock verwenden), das ich so zuschneide, dass es perfekt in die Papiertüte passt. Die Ecken runde ich mit dem Eckenrunder “Crop-a-Dile”

Tipp: Wer keinen Eckenrunder besitzt, aber gleichmässig runde Ecken erhalten möchte, kann auch ein Schnapsglas verwenden, dies an der Ecke positionieren, mit einem Stift dem Glasrand nachzeichnen und mit der Schere nachschneiden.
IMG_0154Nun distresse ich den Rand des weissen Papiers für den Kontrast und das es auch besser mit dem craftfarbenen Cardstock harmoniert.

IMG_0157Danach schneide ich aus der Merriment Kollection von Tim Holtz einen Streifen Papier zu.

Tipp: Ihr könnt entweder aus einem Designpapier einen Streifen zuschneiden oder auch Masking Tape verwenden.

IMG_0160Ich klebe einen Teil des Streifens am unteren Rand links neben die Papiertüte (unter das Masking Tape). Nun sieht es so aus:

IMG_0162Als nächstes erstelle ich das Tag. Dazu nehme ich wiederum ein Papier aus dem Merriment Paperpad von Tim Holtz und schneide ein rechteckiges Stück (ca. 6.2 x 6.5cm) zu. Die oberen Ecken runde ich wiederum mit dem Crop-a-Dile und distresse den Rand des Tags.  Zudem stanze ich aus den Resten der Papiertüte einen Kreis von ca. 1cm aus, den ich oben (bei den gerundeten Ecken) in die Mitte des Tags klebe. Mit einer Lochzange stanze ich ein Loch in die Mitte des Kreises und bringe dann ein Stück rot/weissen Twine an.

Tipp: Wer keinen Kreis Stanzer besitzt, kann den kreis auch von Hand auschneiden. Damit er schön rund wird empfiehlt es sich den Kreis zuerst mit einem Zirkel zu ziehen. Oder eine Schablone zu verwenden.
IMG_0192Nun klebe ich das Tag auf und klebe auch den unteren roten Scalop Rand fest.
IMG_0193noch mit dabei? Gleich gehts weiter mit dem zweiten Teil!

(nicht vergessen: immer den Blog alle 30 min neu laden…für jeweils den nächhsten Teil)

 

This site is protected by Comment SPAM Wiper.