Ein Reisekoffer als Papier für Fotos, Souvenirs oder ein Minialbum

Ich habe hier über den Blog die Anfrage bekommen, ob ich auf Bestellung einen Koffer gestalten würde, als Geburtstagsgeschenk. (Oder einen passenden Workshop geben würde). Gedacht war, dass in dem Koffer dann die Polaroids von der Reise aufbewahrt werden könnten. Eine echt tolle Idee!

Leider mache ich keine Auftragsarbeiten, weil ich für das fertige Werk, an dem ich dann Stunden gesessen bin, viel zu viel verlangen müsste. Und zur Zeit habe ich keinen Workshop geplant, d.h. ich spiele zwar mit dem Gedanken allenfalls vor Weihnachten einen mit einem Weihnachtlichen Thema zu geben, sofern ich mit meinen zwei Kleinen dazu komme… Falls ihr interesse habt, dürft ihr Euch aber gerne melden…das motiviert mich dann sicher :).

Doch zurück zu dieser netten Anfrage. Anstelle eines Workshops oder einem fertigen Werk habe ich mich entschieden, den Koffer zu gestalten und hier eine Anleitung zu posten, damit der Koffer nachgearbeitet werden kann. Hier kommt der Koffer mit passender Anleitung – einfach nachfragen, falls etwas unklar ist :)

IMG_9486Verwendet habe ich die tolle Reisekollekton von Echo Park “Getaway” . Ich verwende bei grösseren Werken gerne ein Collection Pack, weil darin Papiere, Stickers und Alphas enthalten sind, die sich perfekt kombinieren lassen. Und da ich das Glück hatte, diese Kollektion von der SBW zu bekommen… :) hach, ich kann Euch gar nicht sagen, wie glücklich ich bin ein Teil dieses tollen und kreativen DT sein zu dürfen. Kennt ihr eigentlich schon die neusten Mitglieder? Nein? Dann schnell mal hier gucken und dann weitersurfen und Euch inspirieren lassen! :)

Und los gehts: so habe ich ihn gefertigt:

IMG_9444Zuerst habe ich die tolle Kollektion zur Hand genommen und mir zwei Papiere ausgesucht, aus denen ich den Koffer “bauen” möchte. Danach habe ich diese beiden Papiere auf 19x 25cm und 18.5 x 24.5cm zugeschnitten.

IMG_9446Dann mit dem Score Board rundherum bei 2.5cm eine Faltlinie gezogen. Die Ecken dann schräg eingeschnitten, so dass sich die Faltstellen umklappen lassen.

IMG_9449Nun habe ich die Innenseiten mit Masking Tapes und Distress Ink bearbeitet, weil ich beim Koffer einen Used Look erreichen möchte und es mir sonst zu “sauber/neu” aussah. Dann einfach die Ecken zusammenkleben und schon habt ihr zwei Schachteldeckel…
IMG_9451Die Kleinere passt genau in die Grosse rein. Damit das aber ein Koffer gibt der sich aufklappen lässt, habe ich einen Streifen Papier auf ca. 20x5cm zugeschnitten, den in der Mitte bei 2.5cm gefaltet und dann zuerst an den unteren Rand der grösseren Schachtel geklebt. Danach dann einfach den Streifen an der kleineren Schachtel (auch am unteren Rand) befestigen, so dass sich der Koffer dann aufklappen lässt. Alles klar? Etwas schwer zu erklären. Falls es unklar ist, bitte melden, dann zeige ich Euch noch ein paar Detailfotos dazu :).

IMG_9457Nun sieht der Koffer mehr wie eine aufklappbare Schachtel aus. Aber das wird schon :). Hier auf diesem Bild habe ich bereits die Kanten distresst für einen “used-look”. Nun gestalten wir die Ecken:

IMG_9461Dazu 4 Kreise ausstanzen. (ca.5 cm im Durchmesser). Diese dann zweimal falten (siehe Bild und eine Ecke ausschneiden. Die Kreise distressen und dann auf den Koffer kleben:

IMG_9463Nun kommt noch eine Lasche in der Mitte. Dazu einen Streifen, ca. 1.7cm breit und 15cm lang zuschneiden. Und noch einen kleineren, ca. 4x1cm. Alles distressen. Dann beim kleinen Streifen zwei Brads aussen einfügen und ihn nur an den Enden aufkleben, damit der lange / grosse Streifen sich unten durch schieben lässt. Den grossen STreifen noch mit einem Embellishment schmücken und auf der Rückseite festkleben. Dann unter demkleinen Streifen durchschieben.

Nochmals einen Streifen, ca. 2x20cm zuschneiden, distressen und oben als Henkel ankleben. Auch diesen an den Enden mit einem Embellsihment schmücken.

IMG_9469IMG_9471Nun möchtei ch noch ein Embellishment an den Koffer hängen. Dazu schneide ich aus dem einen Papier Reiseetiketten aus und versehe diese mit einer Öse. Dann füge ich noch weitere Embellishments (Schlüssel etc.) aus meiner Sammlung hinzu und voila – so sieht es aus:

IMG_9474Die Anhänger befestige ich am Koffer und nun nehme ich das Stickersheet aus der Kollektion hervor. Ich suche mir ein paar passende Stickers aus und klebe diese direkt auf den Koffer (teilweise mit 3D Klebepads, für einen dreidimensionalen Effekt).

IMG_9481So sieht nun der fertige Koffer aus:

IMG_9486Viel Spass beim nachwerkeln!

Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Michelle

4 Antworten

  1. mazze

    Hi Michelle, danke für die tolle Koffer-Anleitung. Bin gerade aus den Ferien zurück und habe jede Menge Fotos, die im Koffer gut aufbewahrt werden.
    Liebe Grüße. petra

    • admin

      Liebe Petra

      Viel Spass beim werkeln! :) Bei Fragen melde Dich einfach.. Liebe Grüsse Michelle

  2. Hallo Michelle
    Ich verfolge deinen Blog schon seit längerem und bin immer wieder begeistert, was du so aus dem Ärmel schüttelst. So wie eben dieser tolle Koffer. Danke fürs Teilen und für die Anleitung!
    Liebe Grüsse, Stéphanie

    • admin

      Liebe Stephanie

      Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich habe mich sehr gefreut – denn positive Feedbacks motivieren ungemein :). Liebe Grüsse und Danke! Michelle

Einen Kommentar schreiben

This site is protected by Comment SPAM Wiper.