Inspiration am Mittwoch: Kulalloo Kuschelmonster selber nähen (ein Bericht)

IMG_2810Hier seht ihr meine Kulalloo Kuschelmonster die ich auf Weihnachten genäht habe. Nicht ganz so perfekt wie ihre Vorbilder – gebe ich gerne zu :) aber doch süss. Ich bin zufrieden mit ihnen, denn sie zu nähen mit zwei kleinen Jungs, die nicht so viel Geduld aufbringen wr schon eine Herausforderung. Zudem wollte ich sie ja bis Weihnachten fertig haben, was dann recht eng wurde.

Gerne möchte ich Euch heute von meiner Erfahrung erzählen und Euch inspierieren mal wieder etwas zu nähen. :)

Ich habe den Stand von Kulalloo auf der Kreativ Welt in Frankfurt entdeckt und fand die Monster total süss. Meine Kinder finden sie auch mega! :). Ich habe mich also gleich verliebt, mir aber trotzdem überlegt, ob ich die Monster wirklich selber nähen will. Denn, dass diese nicht gleich in 5min fertig sind, war mir gleich klar.

Als erstes möchte ich den Kundenservice von Kulalloo einfach mal richtig loben. Fand das unglaublich toll. Am vollen Stand nahmen sie sich Zeit für jeden Kunden, gaben ausführlich Antwort und halfen mit Tipps und Tricks. Und das an einem Stand an dem es von interessierten Besuchern nur so wimmelte! Ich war mir unsicher, ob ich das wirklich machen möchte und sie haben mir den letzten türkisen Stoff auf die Seite gelegt damit ich mich entscheiden konnte – obwohl sie den in der Zwischenzeit 100x hätten verkaufen können. Fand das echt ganz toll. Auch als ich später eine Frage hatte und sie anschrieb, hatte ich meine Antwort in kürzester Zeit! Einfach wow – ich hoffe ihr macht weiter so!

Zur Nähpackung und Anleitung: Die Monster sind auch für Nähanfänger geeignet. Nun ja, das trifft nur zum Teil zu … oder sagen wir so. Wer ist ein Nähanfänger? Ich gebe zu, dass ich gerne Projekte für Nähanfänger habe, auch wenn ich schon viele (auch aufwendige, komplizierte Sachen) genäht habe. Einfach aus dem Grund, dass die Projekte meistens einfach und unkompliziert sind. Gerade mit zwei kleinen Kindern finde ich momentan zu wenig Zeit für lange, schwierige Projekte und wenn dann manchmal noch beim nähen ein Kind am Stoff zieht, weil es doch gucken will, was Mutti da näht…. :) Zurück zum Thema betr. für Nähanfänger geeignet: für mich, als jemand der früher viel genäht hat, jetzt aber aus der Übung ist und noch zwei kleine Kinder hat, war das Projekt machbar. Für einen wirklichen Anfänger, der noch NIE genäht hat, würde ich es zum Einstieg nicht empfehlen.

Grund: Gerade der gefranste Stoff ist wirklich nicht einfach zu nähen, ohne das er verzieht. Auch sind viele Kurven zu nähen – zu Beginn würde ich eher ein Projekt wählen, dass nicht so aufwendig ist und hauptsächlich gerade Kanten hat und z.B. mit einem Baumwollstoff genäht wird.

Es steht auf der Verpackung: Nähzeit 4-5 Stunden. Ich denke das kommt hin. Aber Achtung: Nähzeit! Denkt daran, dass auch die ganze Vorbereitung Zeit braucht.

Die Anleitung: Ist sehr detailiert und übersichtlich. Super schön bebildert und grafisch sehr ansprechend gestaltet. Für mich – oder auch für einen Nähanfänger hätte ich noch etwas mehr Details erwartet: z.B. Muss der Stoff zuerst gewaschen werden oder nicht? Ich wasche meine Stoffe immer, aber gerade dieser Stoff? Ich denke gerade ein Nähanfänger ist froh um diesen Hinweis. Oder steht es und ich habe es nicht gelesen? Hmmm.. nun ja, wie gesagt, eigentlich ist die Anleitung sehr sehr gut. Einfach erklärt, Schritt für Schritt mit Bildern. Was ich nicht so mochte: Am Anfang stehen Tipps und Tricks – man muss dann später einfach daran denken, dass dies am Anfang stand. Meine Empfehlung wäre es dies beim jeweiligen Schritt anzugeben oder mit einem Stern oder so wieder auf den Tipp zu verweisen. Zudem fand ich es nicht so schön, dass dann z.B. bei den Ohren stand: Wer möchte das sie stehen und nicht herunterhängen, der soll noch ein entsprechendes Vlies einnähen. Ja, ich hatte zufällig eines zur Hand, sonst hätte ich mich dann so geärgert. Das war jetzt eine kleine Kritik – ich möchte festhalten, dass ich die Anleitung insgesammt echt Klasse fand und es Spass gemacht hat die Kuschelmonster zu nähen. Fast so viel Spass, wie jetzt die Kleinen mit dem Spielen haben :). Danke an Kullaloo für die tolle Idee und Anleitung!

Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Michelle

2 Antworten

  1. Die zwei sind einfach nur zum Knuddeln!

    • admin

      Danke Antje! :) Liebe Grüsse Michelle

Einen Kommentar schreiben

This site is protected by Comment SPAM Wiper.