Inspiration am Mittwoch – Smarties Kuchen

image

Heute möchte ich Euch Lucas Geburtstagskuchen (noch ohne Kerzendeko) und das Rezept dazu zeigen. Der Kuchen gelingt ganz einfach und ist super lecker!

Rezept:

Bisquit:
Ihr benötigt 2 runde Bisquit Böden. Die könnt ihr selber backen oder auch in der Bäckerei oder im Lebensmittelgeschäft erwerben.
Für den Bisquit Boden gibt es viele Rezepte, hier eines.

Creme für die Füllung:
750 gr. Marscarpone
1dl. Milch
Vanille Creme Pulver (zum kalt anrühren)
1 Packung frische Himbeeren

Himbeeren pürieren und unter den Marscarpone ziehen. Das Vanille Pulver dazugeben (1 Packung, oder wer es weniger süss mag, etwas weniger) Dann langsam die Milch dazugeben (je nach Hersteller des Marscarpones ist es etwas mehr oder weniger als 1dl). Die Creme rühren bis sie die gewünschte Konsistenz erhält.

Zuckerwasser vorbereiten (Wasser mit Zucker mischen) und den ersten Bisquit Boden damit beträufeln. Die hälfte der Creme auf dem Boden verteilen. Danach den zweiten Boden darauf legen, leicht andrücken und nochmals gleich verfahren.

Buttercreme:

250gr weicher Butter
250gr Puderzucker

zu einer festen Creme vermengen. Die aussen rund um den Kuchen auftragen, anschliessend italienische Löffelbisquits aussen an den Rand legen. Den Kuchen oben mit Smarties decken. (Achtung: Der Kuchen kann gut einen Tag vorher zubereitet werden (inkl. der Löffelbisquits). Die Smarties schmecken am besten und verblassen nicht, wenn sie frisch darauf verteilt werden.

image

 

 

 

 

Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Michelle

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

This site is protected by Comment SPAM Wiper.